Aktuelle Stellenausschreibungen, Mitteilungen und Ankündigungen


Stellenausschreibungen:

liegen derzeit keine vor


Mitteilungen:

Buch “Obstzüchtung und wissenschaftliche Grundlagen”

Vor kurzem ist das Buch “Obstzüchtung und wissenschaftliche Grundlagen” im Verlag Springer Spektrum, Autoren M.-V. Hanke und H. Flachowsky, erschienen.

Direkter Link >>

Hier erfahren Sie mehr zum Inhalt des Buches.


Ankündigung:

TORMES Workshopes am 05. und 15. März 2021

Tomate ist eine wichtige Kulturpflanze innerhalb der EU, die überall in Europa im Freiland und im geschützten Anbau kultiviert wird. Dadurch repräsentiert der Tomatenanbau ein ideales biologisches und agronomisches Modellsystem. Kombinierter Wasser- und Nährstoffmangelstress ist ein wichtiges Problem für Tomatenproduzenten und Lösungen sind notwendig, um Ernteerträge zu erhalten und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Das Ziel von TOMRES ist es, die Widerstandsfähigkeit gegenüber kombiniertem Wasser- und Nährstoffstress in Tomaten zu verbessern und die Effizienz von Wasser- (WUE) und Nährstoffnutzung (NUE) zu maximieren, indem neuartige Kombinationen von Genotypen und Managementpraktiken vor Ort entwickelt und getestet werden um die Umweltauswirkungen landwirtschaftlicher Tätigkeiten zu reduzieren.

In zwei Online-Workshops werden

TOMRES-Beiträge zur Pflanzenbiologie (05 März 2021) und

Beispiele für die Umsetzung der TOMRES-Forschung in der Praxis (15. März 2021) vorgestellt.

Die Registrierung ist geöffnet:

Workshop I

Workshop II

Wir wünschen eine spannende Veranstaltung!

Best4Soil Events 22.03.2021-26.03.2021

Die Online-Veranstaltungen im Zuge der Best-4-Soil Events zum Einsatz von Pflanzen zur Verbesserung der Bodengesundheit,

vom 22.03.2021 bis 26.03.2021 von 13.00Uhr – 17.00Uhr statt.

Die Events werden vom Best4Soil-Partner Agroscope organisiert und finden als internationales Biofumigation 7 Symposium über den Einsatz von Pflanzen zur Verbesserung der Bodengesundheit statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Vorträge sind in englischer Sprache und werden von Forschern und Züchtern aus zehn Ländern gehalten.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie hier

Das Programm zum downloaden finden Sie hier

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Besuch der Veranstaltung!